Gründer von Shaolin Energy Healing:

Grossmeister Prof. Dr. Juerg Ziegler

Southern Shaolin Lohan Kung Fu 10th Dan;  Korean Sin Moo Hapkido 10th  Dan;  Guo Lo Wing Chun Kung Fu/Pien San Kune Grandmaster;  SEZ-Jitsu 10th Dan;  Kombatan / Modern Arnis 9th Dan;  Chi Kung & Meditation & Healing Master;  Master Southern Shaolin Pay Yen Tong Peh Chien;  Professional Master TCM Herbalism;  Prof.; PhD;  Oblt a.D. (Swiss Army);  PADI IDC Staff Instructor 968007;  Emergeny First Response EFR / CPR / CFC / AED Instructor Trainer 968007; AED Technician (Cardiac Science).

 

Der in Wil/SG lebende Grossmeister Jürg Ziegler (10. Dan) weltbekannt unter dem Namen "Sun Tje Chiang" (die "Blitzfaust"), ist Chairperson/Chefausbilder der „World Community Sin Moo Hapkido“, der „World Kombatan Community“ und Pionier weltweit für die Verbreitung, Ausbildung und Aufbau von Sin Moo Hapkido, Süd Shaolin Lohan Kung Fu, Kombatan / Modern Arnis, Guo Lo Wing Chun Kung Fu, Qi Gong und vor allem auch als Gründer von "Shaolin Enery Healing".


Seit 1986 leitet er die „Jürg Ziegler Martial Arts Centre“ (JZMAC) –Kampfkunstschulen – und seit 1992 unterrichtet er auch persönlich in Wil/SG. Seit 1973 praktiziert er asiatische Kampfkunst. Unter anderem ist er der Begründer der „World Community Sin Moo Hapkido“ (www.sinmoohapkido.eu) und „World Kombatan Community“ (www.kombatan.eu) sowie Vize-Präsident und Gründungsmitglied der „World Hapkido Association“. 1982 begann er mit dem Unterrichten – bis heute konnte er über 150'000 Schüler in 54 Ländern weltweit ausbilden.


Er ist maßgeblich an der Verbreitung und am Aufbau zahlreicher Kampfkünste in Europa und Asien beteiligt. Seinem über fast 40-jährigen Engagement und Talent ist es zu verdanken, dass Guo Lo Wing Chun Kung Fu, Süd Shaolin Lohan Kung Fu, Sin Moo Hapkido und Kombatan/Modern Arnis und Qi Gong weltweit einheitlich organisiert wird und einen sehr hohen Stellenwert einnehmen. Zahlreiche Publikationen, Bücher, Video's/DVD‘s und weltweit abgehaltene Seminare wurden durch unzählige internationale Auszeichnungen belohnt. 

 

Mit 10 Jahren begann er mit asiatischer Kampfkunst – und bildet sich heute immer noch weiter. Seit 1982 erteilt er Unterricht in asiatischer Kampfkunst. Zwischenzeitlich ist er Pionier von Süd Shaolin Lohan Kung Fu, Sin Moo Hapkido, Flying Eagle Hapkido, Guo Lo Wing Chun Kung Fu, Chi Kung, Tui Na, Kombatan/Modern Arnis, Abanico Tres Puntas, Senkotiros, etc in ganz Europa, Eurasien und Mittleren Osten und hat Schüler in über 60 Ländern weltweit ausgebildet, u.a. auch diverse Spezialeinheiten von Militär und Polizei.

 


4-6 mal jährlich ist er in Asien unterwegs für Kampfkunst, Heilkunst und Tauchen. Zur Zeit leitet er die JZMAC (Jürg Ziegler Martial Arts Centre) mit Ausbildungsstätten in Wil/SG, Winterthur und Zürich, welche er 1986 gegründet hat (www.kungfu.ch).

 

Im Jahr 2012 war Grossmeister Jürg Ziegler auch in Hollywood engagiert neben Hauptdarsteller Gary Wasniewsky in der Hauptrolle des Hauptbösewicht/Hauptterrorist alias Jürg Becker im neuen Action-Film von Leo T. Fong „Extreme Counterstrike“.

2015 produzierte Grossmeister Jürg Ziegler als Co-Prouzent auch als Hauptdarsteller den Kinofilm "The Spirit of Shaolin" mit Director Leo Fong in Los Angeles, USA.

2016 wurde er in den USA von der "Action Martial Arts Magazine Hall of Honor" mit einem "Oskar der Kampfkunst" ausgezeichnet als "Grandmaster of the Year in Healing Arts".

 

Seit vielen Jahren lernt Jürg Ziegler  chinesische Heilkunde als Teil seiner Kampfkunstausbildung. 2006 konnte er den Abschluss in Malacca/Malaysia zum „Professionell Master TCM Herbalism“ erfolgreich absolvieren.

2005 gründete er die „Shaolin Lohan Herbals AG“ in der Schweiz welche zwischenzeitlich neu "Shaolin Energy Healing and Shaolin Lohan Herbals AG" heisst.

2009 schloss er die Ausbildung erfolgreich zum PhD -Doktor Martial Arts Science- und 2010 zum Prof. Martial Arts Science ab.

 

Im Juni 2011 wurde Grossmeister Jürg Ziegler zum „Commander of Archbishopric“ vom Erzbischof in Prag / Czech Republic ernannt. 

Im Oktober 2011 erhielt er vom Erzbischof von Prag den“Goldenen Verdienstorden“ und dann später sogar den Päpstlichen Verdienstorden:  „Jerusalem Pilger Kreuz Orden in Gold“.

 

Seit 1998 ist Jürg Ziegler aktiv im Tauchsport und seit Beginn weg begeisterter Taucher. Zwischenzeitlich hat er sich erfolgreich zum PADI IDC Staff Instructor sowie EFR Instructor Trainer weitergebildet und ist in über 20 Bereichen Speciality-Instructor für PADI.

 

Seit 2005 führt er seine eigene Tauschule Jürg Ziegler „Kung Fu Divers“ mit Ausbildungsstätten in Wil/SG, Winterthur und Zürich. Er ist auch Instructor Trainer für „Emergency First Response“ und bietet in dieser Funktion regelmässig Kurse an in lebensrettenden Sofortmassnahmen, CPR (Herz- Lungen Wiederbelebung), AED und Notfall Sauerstoff Anwendung sowie auch weitergehende Erste Hilfe an.